Internationale Schülertagung am Goetheanum

März 2017

Vom 18. bis 22. April 2017 wird am Goetheanum die International Students’ Conference stattfinden, zu der 550 Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse aus der ganzen Welt eingeladen sind. Organisiert von Jugendlichen für Jugendliche, wird in Form von Vorträgen, Gesprächen, Arbeitsgruppen, Workshops, Kunsterlebnissen, Theater-, Eurythmie- und Musikaufführungen den Teilnehmenden eine Plattform geboten, um Ideen für Zukunftsgestaltung gemeinsam zu formen.

Um sich mit den Herausforderungen unser heutigen Zeit zu konfrontieren, genügt ein schneller Blick ins Netz: Jeden Moment erreichen uns Nachrichten über die Klimaerwärmung, die wachsende soziale Ungleichheit, das Erstarken von Hass auf Minderheiten und die Sinnkrise, in der sich viele Menschen heutzutage sehen.

Doch wie stehe ich als Individuum in Verbindung zu diesen Herausforderungen? Wie kann ich ein Bewusstsein für mich und das Andere erlangen, welches über mein eigenes Lebensumfeld hinausgeht und inwiefern ist es wichtig, mich selbst dabei in Bezug zu setzen?

Wir organisieren diese Tagung, da wir ein Problem aber auch eine Möglichkeit in der Tatsache sehen, dass wir als junge Menschen in eine Welt hineingeboren wurden, die nicht von uns gestaltet wurde, aber unserer Umgestaltung bedarf.

Wir möchten Jugendlichen in unserem Alter Mut machen, nicht zu resignieren, sondern ihnen Mut zum Handeln geben und Tools zur Hand reichen, wie sozialer Wandel möglich gemacht werden kann.

Zur International Students’ Conference laden wir Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt ein, unabhängig von Schulform, sozialer Herkunft und Kulturkreis. Damit möchten wir ganz bewusst ein Zeichen für Diversität und gegen das aktuell zunehmend ausgrenzende politische Klima in der Welt setzen.

Infos:

International Students’ Conference. »CHALLENGES OF OUR TIME – seeking for a global consciousness by facing myself?«

18. April bis 22. April 2017, Goetheanum, Dornach. Für Schüler/innen der 10. bis 13. Klasse

Mehr Information und Anmeldung unter:

internationalstudentsconference.com

Zu den Autoren:

Sophie (geboren 1996) und Maxine (geboren 1997) organisieren schon seit mehr als drei Jahren zusammen Tagungen für Schülerinnen und Schüler zu gesellschaftlich relevanten Themen. Angefangen im Bundesschülerrat der Freien Waldorfschulen »WaldorfSV«, arbeiten sie derzeit in der Jugendsektion am Goetheanum und sind für die Vorbereitung der International Students’ Conference im Oktober 2016 in die Schweiz gezogen. 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Faustepoche 2020 am Goetheanum für Schüler

Goethes FAUST ist immer noch das meist gespielte, bekannteste und rätselhafteste Drama deutscher Sprache: ein gewaltiges Wortgebirge, das Leser und... [mehr]

Erste Hilfe für die Seele

Notfallpädagogischer Einsatz nach der Katastrophe durch Zyklon Idai in Südostafrika. [mehr]

Goodbye Michael House School. Die zweite englische Waldorfschule schließt

Die zweitälteste englische Waldorfschule, im Herzen des Landes zwischen Derby und Nottingham gelegen, wird zum Schuljahresende den Betrieb... [mehr]

Hungriges Feuer. Notfallpädagogischer Einsatz in Südafrika

Vergangenen Freitag haben Flächenbrände weite Teile des Geländes der Camphill Farm Community und Camphill School Hermanus in Südafrika zerstört. Farm... [mehr]

25 Jahre Lakota Waldorfschule

Die Lakota Waldorfschule im Indianerreservat Pine Ridge in South Dakota wurde 1993 von Bob und Isabel Stadnick gegründet. Nun will sie weiter wachsen... [mehr]

Hilfe nach dem Tsunami

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners leisten Notfallpädagogik im indonesischen Katastrophengebiet. [mehr]

World Goetheanum Forum – ein neuer Geist findet seine Form

Als vor zwei Jahren die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft zu einer großen Tagung ans Goetheanum in Dornach einlud, um einen neuen Impuls zu... [mehr]

Biodynamische Fakultät in Kairo eröffnet

Die Heliopolis Universität für nachhaltige Entwicklung (HU) eröffnet die erste Fakultät für biologische Landwirtschaft in Ägypten. Zum nächsten... [mehr]

Waldorflehrerseminar São Paulo wird Universität

Seit 40 Jahren gibt es das Lehrerseminar in São Paolo, in dem viele Waldorflehrerinnen und -lehrer Brasiliens (manchmal auch anderer Länder... [mehr]

Augsburger Waldorfschüler in Marokko. 10 Jahre Kulturaustausch

Vor zehn Jahren gab es die erste Begegnung zwischen der Freien Waldorfschule Augsburg und dem Lycée Al Farabi in Had Kourt in Marokko. Seitdem haben... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 147

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen