Internationale Schülertagung am Goetheanum

März 2017

Vom 18. bis 22. April 2017 wird am Goetheanum die International Students’ Conference stattfinden, zu der 550 Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse aus der ganzen Welt eingeladen sind. Organisiert von Jugendlichen für Jugendliche, wird in Form von Vorträgen, Gesprächen, Arbeitsgruppen, Workshops, Kunsterlebnissen, Theater-, Eurythmie- und Musikaufführungen den Teilnehmenden eine Plattform geboten, um Ideen für Zukunftsgestaltung gemeinsam zu formen.

Um sich mit den Herausforderungen unser heutigen Zeit zu konfrontieren, genügt ein schneller Blick ins Netz: Jeden Moment erreichen uns Nachrichten über die Klimaerwärmung, die wachsende soziale Ungleichheit, das Erstarken von Hass auf Minderheiten und die Sinnkrise, in der sich viele Menschen heutzutage sehen.

Doch wie stehe ich als Individuum in Verbindung zu diesen Herausforderungen? Wie kann ich ein Bewusstsein für mich und das Andere erlangen, welches über mein eigenes Lebensumfeld hinausgeht und inwiefern ist es wichtig, mich selbst dabei in Bezug zu setzen?

Wir organisieren diese Tagung, da wir ein Problem aber auch eine Möglichkeit in der Tatsache sehen, dass wir als junge Menschen in eine Welt hineingeboren wurden, die nicht von uns gestaltet wurde, aber unserer Umgestaltung bedarf.

Wir möchten Jugendlichen in unserem Alter Mut machen, nicht zu resignieren, sondern ihnen Mut zum Handeln geben und Tools zur Hand reichen, wie sozialer Wandel möglich gemacht werden kann.

Zur International Students’ Conference laden wir Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt ein, unabhängig von Schulform, sozialer Herkunft und Kulturkreis. Damit möchten wir ganz bewusst ein Zeichen für Diversität und gegen das aktuell zunehmend ausgrenzende politische Klima in der Welt setzen.

Infos:

International Students’ Conference. »CHALLENGES OF OUR TIME – seeking for a global consciousness by facing myself?«

18. April bis 22. April 2017, Goetheanum, Dornach. Für Schüler/innen der 10. bis 13. Klasse

Mehr Information und Anmeldung unter:

internationalstudentsconference.com

Zu den Autoren:

Sophie (geboren 1996) und Maxine (geboren 1997) organisieren schon seit mehr als drei Jahren zusammen Tagungen für Schülerinnen und Schüler zu gesellschaftlich relevanten Themen. Angefangen im Bundesschülerrat der Freien Waldorfschulen »WaldorfSV«, arbeiten sie derzeit in der Jugendsektion am Goetheanum und sind für die Vorbereitung der International Students’ Conference im Oktober 2016 in die Schweiz gezogen. 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Pädagogische Sektion am Goetheanum: Personalrochade

Claus-Peter Röh und Florian Osswald, Leiter der Pädagogischen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum seit 2010, werden... [mehr]

Faust for Future

Eigentlich sollten ja Schüler und Jugendliche die ersten Zuschauer sein zur Faust- Premiere 2020 im Goetheanum. Das fiel durch Corona aus und sollte... [mehr]

Jugendstudie »(Re)Search« geht weiter

Das Forschungsteam der Jugendsektion am Goetheanum setzt seine Jugendstudie »(Re)Search« fort. Es lädt junge Menschen dazu ein, ihr Erleben in dieser... [mehr]

Die schwarz sehen, sehen eigentlich nichts. Zur Krise der englischen Waldorfschulen

Inzwischen ist allen Beteiligten klar, dass die bedrohliche Situation in England – in Schottland und Wales ist die Lage etwas anders – nicht allein... [mehr]

Staatliche Inspektionen stürzen englische Waldorfschulen in die Krise

Drei englische Waldorfschulen sind nach harter Kritik der Schulaufsicht Ofsted von einem neuen Träger übernommen worden. Die anderen müssen zügig ihr... [mehr]

Ein neues Menschenrecht? Das bedingungslose Grundeinkommen (bGE)

Der BIEN-Kongress (Basic Income Earth Network), der alljährlich in immer neuen Ländern rund um die Welt stattfindet, ging dieses Jahr im August in... [mehr]

Erste Hilfe für die Seele

Notfallpädagogischer Einsatz nach der Katastrophe durch Zyklon Idai in Südostafrika. [mehr]

Goodbye Michael House School. Die zweite englische Waldorfschule schließt

Die zweitälteste englische Waldorfschule, im Herzen des Landes zwischen Derby und Nottingham gelegen, wird zum Schuljahresende den Betrieb... [mehr]

Hungriges Feuer. Notfallpädagogischer Einsatz in Südafrika

Vergangenen Freitag haben Flächenbrände weite Teile des Geländes der Camphill Farm Community und Camphill School Hermanus in Südafrika zerstört. Farm... [mehr]

25 Jahre Lakota Waldorfschule

Die Lakota Waldorfschule im Indianerreservat Pine Ridge in South Dakota wurde 1993 von Bob und Isabel Stadnick gegründet. Nun will sie weiter wachsen... [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 152

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen