Red nose für Clowns

September 2021

Eine neue Zeitschrift mit dem sprechenden Namen »red nose« wendet sich an Clowns und alle, die welche werden wollen.

Die zweisprachige Zeitschrift (Englisch-Deutsch), die von der Sektion für Redende und Musizierende Künste am Goetheanum herausgegeben wird, erscheint »nach Bedarf«. Die erste Nummer porträtiert die am Goetheanum engagierten Clowns und bietet einige inhaltliche Beiträge zum Wesen des Spaßmachers, sowie zur Menschwerdung und zur Menschlichkeit.

Die Zeitschrift dient als Forum des Austauschs eines Arbeitskreises, der sich mit Clownerie im weitesten Sinn des Wortes beschäftigt. Dieser verteilt mit der ersten Nummer folgenden Aufruf:

Wer von euch als Clown tätig ist, etwa an Waldorfeinrichtungen, ist herzlich eingeladen, sich beim Arbeitskreis Clown zu melden. Er dient dazu, dass sich die im Berufsfeld Clowning Tätigen oder an ihm Interessierte kennenlernen, austauschen und hoffentlich auch einmal zu einem Seminar oder einer Tagung zusammenkommen können. Am 25. August fand die erste Videokonferenz statt, zu Michaeli ist die erste Ausgabe von »red nose« erschienen, in der sich viele der Clowns vorstellen.

Meldet euch gern bei sebastian.juengel(at)goetheanum.ch; die Zeitschrift ist downloadbar unter: srmk.goetheanum.org/projekte/arbeitskreis-clown.

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Goodbye Michael House School. Die zweite englische Waldorfschule schließt

Die zweitälteste englische Waldorfschule, im Herzen des Landes zwischen Derby und Nottingham gelegen, wird zum Schuljahresende den Betrieb... [mehr]

Hungriges Feuer. Notfallpädagogischer Einsatz in Südafrika

Vergangenen Freitag haben Flächenbrände weite Teile des Geländes der Camphill Farm Community und Camphill School Hermanus in Südafrika zerstört. Farm... [mehr]

25 Jahre Lakota Waldorfschule

Die Lakota Waldorfschule im Indianerreservat Pine Ridge in South Dakota wurde 1993 von Bob und Isabel Stadnick gegründet. Nun will sie weiter wachsen... [mehr]

Hilfe nach dem Tsunami

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners leisten Notfallpädagogik im indonesischen Katastrophengebiet. [mehr]

World Goetheanum Forum – ein neuer Geist findet seine Form

Als vor zwei Jahren die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft zu einer großen Tagung ans Goetheanum in Dornach einlud, um einen neuen Impuls zu... [mehr]

Biodynamische Fakultät in Kairo eröffnet

Die Heliopolis Universität für nachhaltige Entwicklung (HU) eröffnet die erste Fakultät für biologische Landwirtschaft in Ägypten. Zum nächsten... [mehr]

Waldorflehrerseminar São Paulo wird Universität

Seit 40 Jahren gibt es das Lehrerseminar in São Paolo, in dem viele Waldorflehrerinnen und -lehrer Brasiliens (manchmal auch anderer Länder... [mehr]

Augsburger Waldorfschüler in Marokko. 10 Jahre Kulturaustausch

Vor zehn Jahren gab es die erste Begegnung zwischen der Freien Waldorfschule Augsburg und dem Lycée Al Farabi in Had Kourt in Marokko. Seitdem haben... [mehr]

EU-Petition für Humane Bildung

Wirtschaft und Politik treiben mit hoher Geschwindigkeit die digitale Transformation der Gesellschaft voran. Das geschieht an Schulen unter dem... [mehr]

Hilfe in kenianischen Flüchtlingslagern

Nur hundert Kilometer von der Grenze zum Südsudan entfernt liegen die Flüchtlingslager Kakuma und Kalobeyei. Hundertausende Menschen leben hier. Sie... [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 155

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen