Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt

Von Edwin Hübner, Michaela Glöckler, März 2019

Eine Gruppe hochmotivierter Neurophysiologen, Kinderärzten und Medienpädagogen hat einen Medienratgeber herausgegeben, der für jedes Entwicklungsstadium des Kindes auf nur 156 Seiten und mit sprechenden Bildern versehen praktische Tipps und Einsichten in den körperlich-seelischen Reifegrad vermittelt.

Prof. Edwin Hübner von der Stuttgarter Hochschule und die Kinderärztin Michaela Glöckler haben dabei mitgewirkt und setzen sich nun dafür ein, dass der Ratgeber im Waldorfumfeld verbreitet werden kann. Alle wollen mithelfen, dass die Botschaft eines gesunden Aufwachsens in der medialen Umwelt weitestmögliche Verbreitung findet.

Denn die Digitalisierung soll laut Politik nun selbst in Grundschulen und Kindergärten den Lebens- und Lernalltag bestimmen. Das Motto: »Früh übt sich, wer ein Meister werden will« ist hier jedoch leider fehl am Platz – davon zeugen die tägliche Erfahrung genervter und auch verzweifelter oder resignierter Eltern und die sich mehrenden kritischen Stimmen von Ärzten, Psychologen, Pädagogen und Erziehungswissenschaftlern. Da hilft nur die Einsicht vieler! 

Bestellung: GESUND AUFWACHSEN IN DER DIGITALEN MEDIENWELT, Hrsg. Diagnose:media, 156 Seiten, Stuttgart, 2018, 2. Auflage 2019. Im Online Shop von diagnose:funk.

Gleichzeitig wird auf die Petition »Humane Bildung« an die Bildungsverantwortlichen in der EU und in den Mitgliedstaaten aufmerksam gemacht, die sich gegen die Digitalisierung der Kindheit richtet.

http://www.aufwach-s-en.de 

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Corona – eine Weltprobe?

Alle sprechen dieser Tage von Corona. Jeder mit jedem, in der Partnerschaft, der Familie, am Arbeitsplatz, mit Freunden, alle Medien sind voll, das... [mehr]

Homeschooling in Corona-Zeiten

Innerhalb kürzester Zeit haben sich Waldorflehrer und -schulen in die neue Bildungslandschaft namens Homeschooling gestürzt. Nun aber kommt die... [mehr]

Waldorf digital: gemeinsam kreativ gestalten

Das Elewa-Team (E-learning-Waldorf) bietet einen Online-Kurs mit Anregungen für Lehrkräfte an. Es lädt außerdem zu Austausch und gegenseitiger... [mehr]

Corona – In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Erziehungskunst, [mehr]

Schule in Zeiten der Corona-Krise. Einige Anregungen

In den vergangenen Wochen haben verschiedene Schulen um Hilfe gebeten, die Corona Krise ohne Schulbetrieb zu meistern. Die Ratschläge, die gegeben... [mehr]

Corona-Virus: Was sagen die Statistiken aus?

Viele Darstellungen im Internet zeigen den Verlauf der Corona-Virus-Pandemie auf, bezogen auf die Staaten der Welt oder auf einzelne Gebiete. Die... [mehr]

Notfallpädagogische Krisenhotline zu Corona

Die Ambulanz für Notfallpädagogik am Parzival Zentrum Karlsruhe hat in Kooperation mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf... [mehr]

Corona-FAQ

Der Bund der Freien Waldorfschulen beantwortet auf seiner Webseite Frequently Asked Questions (FAQ) zu SARS-CoV-2. [mehr]

Virulogisch: Krieg und Frieden. Anmerkungen zu Corona

»Nous sommes en guerre!« Wir sind im Krieg – die Worte des französischen Präsidenten in seiner Ansprache ans Volk beschwören den Widerstandskampf –... [mehr]

Ein zehnminütiger Test sagt mehr über künftigen Studienerfolg aus, als die Abiturnote

Die Universität Mainz und die Humboldt-Universität stellten jüngst die Ergebnisse einer vierjährigen Untersuchung vor, nach der sich die... [mehr]

Treffer 31 bis 40 von 1298

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen