Steinzeit in bewegten Bildern

Oktober 2022

Neue Mediathek auf der urmu-Homepage gibt Einblicke in grundlegende Überlebenstechniken von Neandertalern und frühen modernen Menschen und liefert anschauliches Unterrichtsmaterial für Schulklassen.

Bild: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Wie wurden die ersten Waffen und Werkzeuge der Menschheit hergestellt? Was benötigten die Menschen in der Steinzeit, um ganz ohne Feuerzeug und Streichholz ein Feuer zu entfachen? Wie konnten sie ohne feuerfeste Gefäße aus Keramik oder Metall kochen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen zur Steinzeit gibt das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren (urmu) in bewegten Bildern auf seiner Homepage (www.urmu.de): Mit einer Steinzeitmediathek hat das Museum sein digitales Angebot erweitert und bietet damit auch Schulklassen anschauliche Unterrichtsmaterialien. 

Die Mediathek gibt vertiefende Einblicke in die steinzeitliche Lebenswelt: Hier stellt das Museum Videos zur Verfügung, die kurz und knapp lebensnotwendige Fertigkeiten von Neandertalern und anatomisch modernen Menschen der Altsteinzeit zeigen. So wird zum Beispiel demonstriert, wie ein Faustkeil – das erste Universalwerkzeug der Menschheit – aus Feuerstein geschlagen werden kann oder wie eine Stoßlanze und ein Speer herausgearbeitet werden konnten. Das Herstellen einfacher Alltagsmaterialien wie stabiler Schnüre wird ebenso gezeigt wie die Entstehung von komplexen Kulturgütern wie einer Flöte aus Schwanenknochen. Außerdem wird die Funktionsweise von Speerschleudern, das Entfachen von Feuer, das Kochen im Felltopf sowie die archäologische Grabungsarbeit vorgeführt. Verwirklicht wurden die Videos mit Hilfe finanzieller Förderung durch die Landesstelle für Museen Baden-Württemberg im Rahmen eines Programmes, das sich speziell an Schulklassen richtet.

Das urmu liegt in unmittelbarer Nähe der Steinzeithöhlen, die von der UNESCO 2017 zum Welterbe «Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb» ernannt wurden. Als das zentrale Museum für altsteinzeitliche Kunst und Musik in Baden-Württemberg und Forschungsmuseum der Universität Tübingen stellt das urmu das eiszeitliche Leben am Rand der Schwäbischen Alb vor 40.000 Jahren vor. Höhepunkte sind die älteste Kunst und die ältesten Musikinstrumente der Menschheit mit Originalfunden aus der Region. Prominentestes Exponat ist das Original der «Venus vom Hohle Fels».

www.urmu.de

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

»Masernschutzgesetz«: Eltern und Ärzte legen Verfassungsbeschwerde ein

Pünktlich zum Inkrafttreten des »Masernschutzgesetzes« am 1. März 2020 werden gegen die gesetzlichen Bestimmungen zur Einführung eines... [mehr]

SEKEM-Tag 2020 in Stuttgart-Bad Cannstatt

Am 24. und 25. April findet der jährliche SEKEM-Tag im Kleinen Kursaal Stuttgart Bad-Cannstatt statt. Die SEKEM-Freunde Deutschland laden herzlich... [mehr]

Fortbildung zum Waldorfgeschäftsführer

Mit dem Jahr 2020 hat das Netzwerk der Waldorfgeschäftsführer im Bund der Freien Waldorfschulen e.V. die einjährige Vollzeit-Fortbildung für... [mehr]

Ausbildung zum Seminarbegleiter

16 erfahrene Waldorf-Menschen, darunter 15 Lehrer und ein Geschäftsführer aus verschiedenen Waldorfschulen in Deutschland und in Südtirol trafen sich... [mehr]

Warte bis zum 14ten …

Im November 2019 wurde vom Bund der Freien Waldorfschulen das Heft »Medienpädagogik an Waldorfschulen – Curriculum – Ausstattung« an die Schulen... [mehr]

250 Schulen im Bund

Als 250. Schule wurde soeben die Freie Waldorfschule Laubenhöhe in Mörlenbach an der Bergstraße in den Bund der Freien Waldorfschulen aufgenommen. [mehr]

Der Lehrer putzt Dir die Schuhe

Jedes Jahr am Tag vor Nikolaus putzt der Lehrer im Hofgut Rössle in Breitnau/Hochschwarzwald den Schülern und Kollegen die Schuhe. [mehr]

Bund der Freien Waldorfschulen kritisiert gesetzliche Verpflichtung zur Überprüfung von Masernimpfungen durch Schulen und KiTas

Die gesetzliche Verpflichtung von Schulen und Kindertagesstätten, die Masern-Immunität von Kindern und Schülern zu überprüfen und ihnen ohne die... [mehr]

Hessische Wissenschaftsministerin Dorn besucht Loheland

Vor 100 Jahren gründeten Louise Langgaard und Hedwig von Rohden die Siedlung Loheland – einen Ort, der sich ganz der Bildung und Entfaltung von... [mehr]

Reportage im SWR: Waldorf global

Was haben Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Medizinnobelpreisträger Thomas Südhof und Schauspielerin Sandra Bullock gemeinsam? Sie alle waren... [mehr]

Treffer 51 bis 60 von 883

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen