Position der Ärzte für individuelle Impfentscheidung zu Covid-19-Impfungen

November 2020

Die »Ärzte für individuelle Impfentscheidung« haben Ende November ein aktualisiertes Positionspapier zu Impfstoffentwicklung, Impflicht und Immunitätsnachweis veröffentlicht.

In ihrem Positionspapier begrüßen sie die »verantwortungsvolle Entwicklung« wirksamer Impfstoffe als »sinnvollen und notwendigen Baustein« internationaler Strategien gegen jedwede Epidemie oder Pandemie.

Sie warnen jedoch davor, in einem möglichen Impfstoff das zentrale Instrument zur Eindämmung des Corona-Virus zu sehen. Sie weisen darauf hin, dass die Wiederherstellung rechtsstaatlicher Verhältnisse nicht von der Verfügbarkeit eines solchen Impfstoffs abhängig gemacht werden darf und lehnen es entschieden ab, »verbriefte Grundrechte« nur jenen zu gewähren, die an einer Impfung teilnehmen. Sie berufen sich bei ihrer Ablehnung einer allgemeinen Impfpflicht auf eine gemeinsame Stellungnahme des Deutschen Ethikrats, der STIKO und der Leopoldina.

Die Stellungnahme geht im Einzelnen auf die Sicherheit von COVID-19-Impfstoffen und deren mögliche Wirksamkeit, auf die Frage eines Immunitätsnachweises sowie einer direkten oder indirekten Impfpflicht ein. Auch Impfungen in sog. Impfzentren werden angesprochen.

Eine PDF-Version des Positionspapiers kann hier heruntergeladen werden:

https://individuelle-impfentscheidung.de/pp_covid19

Alle Nachrichten in dieser Kategorie

Coronavirus: Praktische Anregungen für’s Lernen zuhause

Pädagogen sowie Eltern unterrichten wegen der Maßnahmen zum Sars-CoV-2-Virus Kinder und Jugendliche medial oder direkt zuhause. Tipps zur... [mehr]

Homeschooling-Aktion: VORHANG AUF unterstützt Familien mit kostenlosem Lern- und Bastelmaterial

Zusammen lernen, lesen, spielen und basteln – das ist jetzt wichtiger denn je! Der Waldow-Verlag unterstützt Eltern und Kinder in der schul- und... [mehr]

Ärzte ohne Grenzen fordern: »Kein Profit durch Patente in der Pandemie!«

Die internationale Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« hat die Regierungen weltweit aufgefordert, den Zugang zu Medikamenten, Impfstoffen und... [mehr]

Corona – eine Weltprobe?

Alle sprechen dieser Tage von Corona. Jeder mit jedem, in der Partnerschaft, der Familie, am Arbeitsplatz, mit Freunden, alle Medien sind voll, das... [mehr]

Homeschooling in Corona-Zeiten

Innerhalb kürzester Zeit haben sich Waldorflehrer und -schulen in die neue Bildungslandschaft namens Homeschooling gestürzt. Nun aber kommt die... [mehr]

Corona – In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Erziehungskunst, [mehr]

Schule in Zeiten der Corona-Krise. Einige Anregungen

In den vergangenen Wochen haben verschiedene Schulen um Hilfe gebeten, die Corona Krise ohne Schulbetrieb zu meistern. Die Ratschläge, die gegeben... [mehr]

Corona-Virus: Was sagen die Statistiken aus?

Viele Darstellungen im Internet zeigen den Verlauf der Corona-Virus-Pandemie auf, bezogen auf die Staaten der Welt oder auf einzelne Gebiete. Die... [mehr]

Notfallpädagogische Krisenhotline zu Corona

Die Ambulanz für Notfallpädagogik am Parzival Zentrum Karlsruhe hat in Kooperation mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf... [mehr]

Corona-FAQ

Der Bund der Freien Waldorfschulen beantwortet auf seiner Webseite Frequently Asked Questions (FAQ) zu SARS-CoV-2. [mehr]

Treffer 51 bis 60 von 61

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen