Heilpädagogik

Juli 2022

Die anthroposophisch orientierte Heilpädagogik wurde von Rudolf Steiner im Jahr 1924 angeregt. An der ersten Waldorfschule in Stuttgart etablierte Karl Schubert 1920 eine heilpädagogische Klasse. Die Arbeit mit den Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf orientiert sich an deren Bedürfnissen, auf der Grundlage der Waldorfpädagogik. Ziel ist ein ganzheitlicher Ansatz von Lernen und Entwicklung. Die heilpädagogischen Schulen sind Mitglied im Anthropoi Bundesverband und im Bund der Freien Waldorfschulen. [mehr]

Heileurythmie

Juli 2022

Dabei handelt es sich um eine Bewegungstherapie, die mit den Bewegungsgebärden der Eurythmie arbeitet. Für die Therapie werden sie so verändert und wiederholt, dass einzelne Sprachlaute oder Reihen von diesen mit der entsprechenden Gebärde unmittelbar heilend auf den menschlichen Organismus wirken sollen. Die Heileurythmie wird präventiv, aber auch bei akuten und chronischen Erkrankungen, eingesetzt. Manche Waldorfschulen haben Heileurythmist:innen angestellt, die mit den Schüler:innen, die Unterstützung durch diese Therapierform benötigen, im Rahmen des Schulunterrichts arbeiten.  [mehr]

Hausbauepoche

Juli 2022

Im Rahmen des Hauptunterrichts der dritten Klasse lernen die Kinder die Grundlagen des Hausbaus kennen. Je nach lokalen Möglichkeiten besuchen sie eine Baustelle, errichten gemeinsam ein richtiges Gebäude, beispielsweise eine Gartenhütte oder einen Pizzaofen, und / oder jedes Kind baut ein Modellhaus.  [mehr]

Hauptunterricht

Juli 2022

Dies ist der erste tägliche Unterricht, der immer von der Klassenlehrkraft erteilt wird. Der Hauptunterricht teilt sich in drei Abschnitte. Der rhythmische Teil besteht aus Bewegung, Musik und / oder Rezitation und im Hauptteil wird die jeweilige Epoche unterrichtet. Zum Schluss folgt ein altersentsprechender Erzählteil für die Unter- und Mittelstufe. In der Gestaltung des Unterrichts wechseln also Phasen der Konzentration mit solchen der Entspannung ab. [mehr]

Handlungsraum

Juli 2022

Entweder ein separater Raum oder der Teil eines Raumes ist an manchen Schulen der sogenannten Sonntagshandlung vorbehalten.  [mehr]

Goetheanum

Juli 2022

Das Gebäude in Dornach, nahe Basel, in der Schweiz, ist Sitz und Tagungsort der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft. Es wurde von Rudolf Steiner entworfen und von 1925 bis 1928 aus Sichtbeton erbaut. Benannt ist es nach dem von Rudolf Steiner verehrten Dichter und Universalgelehrtem Johann Wolfgang von Goethe. Das Gebäude fällt durch seine außergewöhnliche Architektur auf und steht seit 1993 gemeinsam mit stilistisch ähnlichen Bauten in der näheren Umgebung unter Denkmalschutz.  [mehr]

Gesamtausgabe Rudolf Steiners

Juli 2022

Im Laufe seines Lebens publizierte Rudolf Steiner Bücher und Aufsätze, hielt über 6.000 Vorträge und erstellte etliche Skizzen und Entwürfe. In der Rudolf Steiner Gesamtausgage (GA) sind all diese Arbeiten zusammengefasst. [mehr]

Gartenbau

Juli 2022

Von der sechsten bis zur achten Klasse lernen die Jugendlichen das Arbeiten mit dem Boden und den Pflanzen kennen. Über den Garten entdecken die Schüler:innen die Erde, die Vegetation und den Jahreslauf. Mit allen Sinnen nehmen sie dort die Blumen, Nahrungspflanzen, Kräuter, Bäume, Insekten und Vögel unserer Umwelt wahr. Einige Schulen haben zudem übliche Bauernhof-Tiere, wie Esel, Schafe und Ziegen, sowie Bienen. Sie lernen die Gartenarbeiten auszuführen, die der Jahreslauf erfordert: Erde- und Bodenvorbereitung, Säen, Pikieren, Pflanzen und Ernten, Bodenbearbeitung und Kompostierung. Später folgt der Obst-Baumschnitt und das Veredeln. Je nach Gegebenheiten kümmern sich die Jugendlichen um die Tiere. Üblicherweise wird der Schulgarten  [mehr]

Freunde der Erziehungskunst (FdEK)

Juli 2022

Die Organisation setzt sich seit 1976 global für die Waldorfpädagogik ein. Bisher wurden mehr als 830 waldorfpädagogische Einrichtungen weltweit begleitet, 1.800 junge Menschen leisten pro Jahr einen internationalen Freiwilligendienst, der durch die FdEK vermittelt wird. Am alljährlich veranstalten WOW-Day (World of Waldorf) finden an europäischen Schulen fantasievolle Spendenaktionen statt, um waldorfpädagogische Einrichtungen in ärmeren Ländern finanziell zu unterstützen. Die FdEK haben eine Abteilung Notfallpädagogik gegründet, die Betroffene in akuten... [mehr]

Freier Religionsunterricht

Juli 2022

Hierbei handelt es sich nicht um Ethik-Unterricht, sondern um einen überkonfessionellen und allen Schüler:innen zugänglichen Religionsunterricht. Er wird von dazu beauftragten Lehrkräften der Schule, parallel zum konfessionellen Religionsunterricht, durchgeführt. Die Unterrichtsinhalte sind integraler Bestandteil des Waldorflehrplans, und an vielen Schulen werden zusätzlich zum wöchentlichen Unterricht Kultushandlungen, die sogenannten Sonntagshandlungen, welche Rudolf Steiner in den Jahren 1920 bis 1923 auf Anfrage von Eltern, Schüler:innen und Lehrkräften der ersten Waldorfschule eingerichtet hat, angeboten. [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 3934

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen