Forum

»Auf den CSexit«

Von  Ulrich Eise, November 2020

CSE steht für Certificate of Steiner Education und ist ein neuseeländischer Abschluss, der teilweise auf dem Waldorflehrplan beruht, durch das Lissabonner Anerkennungsübereinkommen international als Universityentry anerkannt und inzwischen auch von mitteleuropäischen Waldorfschulen übernommen wurde. Fast alle österreichischen Waldorfschulen bieten das CSE an – die deutschen bleiben davon verschont. [mehr]

Forum

Wo, meinen wir, findet Begegnung statt?

Von  Sarah Traupe, November 2020

Als Mitte März in NRW klar war, dass die Schulen bis auf Weiteres geschlossen sind, ahnte man noch nicht, wo das alles hinführen würde und welche Probleme es mit sich bringen sollte. Zunächst dachte zumindest ich noch, dass es ja wahrscheinlich nur die Zeit bis zu den Osterferien zu überbrücken galt; wie sollte ich mich täuschen ... [mehr]

Forum

Ab auf die Insel oder: Ist Schule nur für die, denen nichts Besseres einfällt?

Von  Peter Elsen, Oktober 2020

Es ist einige Jahre her, da äußerte ich meiner Frau gegenüber kurz vor den Sommerferien salopp, warum Schüler eigentlich Ferien bräuchten. Da schaute sie mich streng an und erwiderte, sie bräuchten davon Ferien, dass ihnen ständig gesagt werde, was sie zu tun hätten. Das hat mich sehr nachdenklich gemacht! [mehr]

Forum

Gefahren und Chancen der Neuen Normalität

Von  Johannes Kiersch, September 2020

Lassen wir es dahingestellt sein, ob – was inzwischen viele bezweifeln – die staatlichen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirklich notwendig waren. Auf jeden Fall haben sie das Vertrauen vieler Menschen in die Zuverlässigkeit zentraler Maßnahmen auf wissenschaftlicher Grundlage erheblich gestärkt. [mehr]

Forum

Waldorfpädagogik missverstanden

Von  Frank Linde, Juni 2020

Das Editorial der Oktober-Ausgabe 2019 dieser Zeitschrift, Seite 3, möchte mit einem »fundamentalen Missverständnis« im Blick auf Erziehung aufräumen.  [mehr]

Forum

Knapp daneben ist auch vorbei

Von  Mathias Maurer, Juni 2020

Ich danke Frank Linde für seine Ausführungen, die mein Editorial bei ihm ausgelöst hat.  [mehr]

Forum

Immun gegen Fakten

Von  Heiner Barz, März 2020

Wie Politik und Medien die Impfpflicht zur Staatsdoktrin erheben. [mehr]

Forum

Impfzwang und Erosion der Demokratie. Michael Friedl im Interview

März 2020

Michael Friedl ist anthroposophischer Kinderarzt und Vorstandsmitglied des Vereins »Ärzte für individuelle Impfentscheidung«.  [mehr]

Forum

Masernimpfung heute: auch eine soziale Frage

Von  Till Reckert, Februar 2020

Besonders gefährdet bei Masernausbrüchen sind Kinder unter 1-2 Jahren. Überwinden sie das Masernvirus nicht richtig, kann es sich im Gehirn festsetzen und es einige Jahre später langsam zerstören.  [mehr]

Forum

Der Kampf um die Impfungen

Von  Daphné von Boch, Februar 2020

Ein Problem der Impfungen besteht darin, dass sie auf der festen Überzeugung beruhen, Krankheit habe keinen Sinn. Ein ausgesprochenes Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist zum Beispiel, durch Impfung alle Krankheiten auszurotten, von Masern bis hin zum Krebs. [mehr]

Treffer 1 bis 10 von 153

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen