Kinderbuch

Der lächelnde Odd

Von  Maja Rehbein, Dezember 2010

Wir werden entführt in den hohen Norden zu dem Wikingerjungen Odd, der mit zwölf Jahren seinen Vater verliert. Ein großes Unglück, aber der verschlossene Odd lächelt trotzdem. Auch noch, als ein Baumstamm sein Bein zerschlägt und er hinfort nur unter großen Schmerzen gehen kann. Die Mutter heiratet wieder, doch Odd sieht sich als ungeliebten Stiefsohn. Als der Winter kein Ende nehmen will, reift in ihm ein Entschluss: Fort aus dem Dorf. Er folgt einem Fuchs, der ihn offenbar führen will. Odd kann einen Bären aus einer äußerst misslichen Lage befreien. Plötzlich hat er ein Gefolge: den Fuchs, den Bären und einen Adler, und er kommt sich vor wie einer der Ritter, von denen seine aus Schottland stammende Mutter sprach. Und die Tiere sprechen! Als sich... [mehr]

Kinderbuch

Abenteuer in Eis und Schnee

Von  Michaela Frölich, Dezember 2010

Mitten im nordamerikanischen Polargebiet liegt die zu Kanada gehörende Baffin-Insel, deren Bewohner damals, als Anauta dort aufwuchs, noch wenig Kontakt mit Menschen anderer Länder hatten. Nicht mehr als tausend Menschen wohnten dort. Zum natürlichen Leben der Inuit, wie die Eskimos sich selbst nennen, gehören Schlittenfahrten, das Bauen von Iglus, die Jagd auf Robben, Wale und Karibus, die Rentiere des amerikanischen Polargebiets. Das Leben selbst und die täglichen Herausforderungen sind die Schule der Kinder. Spielerisch üben sie trotz widriger Naturverhältnisse meist gut gelaunt ihre körperlichen Fähigkeiten: Da ist der Schnellauf, worin sie sich im konkurrierenden Wettlauf erproben, oder die Treffsicherheit, die sie im Ballspiel perfektionieren.... [mehr]

Treffer 11 bis 12 von 12

< Vorherige

1

2

Folgen