Sachbuch

Zumutung Anthroposophie

Von  Christian Boettger, März 2022

Wenn man die Welle der Anfeindungen gegen die Anthroposophie und Waldorfpädagogik des Jahres 2021 erlebt hat und gleichzeitig immer wieder erleben kann, wie sich die eigenen Kinder in ihrer Schule wohlfühlen, steht man vor einem Rätsel.  [mehr]

Roman

Gespiegelte Spiegel

Von  Christian Boettger, März 2022

Zugegeben, der Untertitel mit den sechs Themen macht nicht gerade Lust in den Roman einzutauchen. Für mich hätte es gereicht, die Grenzen der Selbsterkenntnis in den Fokus zu nehmen, denn das entspricht meines Erachtens auch dem eigentlichen Anliegen des Autors.  [mehr]

Sachbuch

Handarbeit für die 7. Klasse

Von  Victoria Drwenski, März 2022

Der Band »Übergang« informiert in anschaulicher Weise und mit zahlreichen Beispielen über den Handarbeitsunterricht in der siebten Klasse an Waldorfschulen.  [mehr]

Sachbuch

Finger- und Fadenspiele mit Lernvideos

Von  Petra Fleischer, März 2022

Den Klassiker »Fingerspiele für den Anfangsunterricht in Handarbeit« von Ursula Ohlendorf und Susanne Harnisch kennt sicherlich jede Handarbeitslehrerin. Dieses Büchlein wurde in der Reihe »Gestalten + Entdecken« an der Pädagogischen Forschungsstelle Kassel jetzt zum siebten Mal neu aufgelegt. [mehr]

Sachbuch

Heinz Zimmermann – ein Lebensbild

Von  Christof Wiechert, März 2022

Was diesem Lebensbild seinen überragenden Wert gibt, ist die Art und Weise, wie es der Autorin gelingt, die Leser:innen teilhaben zu lassen am inneren Werdegang des Lebens von Heinz Zimmermann.  [mehr]

Sachbuch

Niemandsbuchten III

Von  Friedemann Luz, März 2022

Stephan Ronner leiht sich den Titel von Peter Handke für den dritten Zyklus seiner eben im Verlag edition zwischentöne erschienenen Klavier-Skizzen im Plural. Was hat den Komponisten, Musikpädagogen und Dozenten am Seminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart dazu inspiriert? [mehr]

Sachbuch

Liebesgeschichten

Von  Ute Hallaschka, März 2022

Das schmale Bändchen hat es in sich. Neun Erzählungen, von denen sich sagen lässt: Wer davon nicht berührt wird, muss eine Maschine sein. Das wäre eine überraschende Methode, diese Frage neu zu verorten. [mehr]

Sachbuch

Christengemeinschaft: die Gründer

Von  Dorothee Jacobi, Februar 2022

Im September 2022 wird es hundert Jahre her sein, dass die erste Menschenweihehandlung im Kreis der Gründer der Christengemeinschaft in Dornach gefeiert wurde. Von daher nahm die Christengemeinschaft als Bewegung für religiöse Erneuerung ihren Anfang, der sich dann in mehreren Städten mit dem 1. Advent jenes Jahres in den ersten entstehenden Gemeinden entfaltete, als mit dem Zelebrieren der erneuerten Sakramente begonnen wurde. [mehr]

Sachbuch

Digital Distancing

Von  Ingo Leipner, Februar 2022

Peter Schmitt hat recht: Es ist wirklich einer der »perfidesten Angriffe auf die moralische Souveränität des Menschen«, wenn der Zwang zur Selbstoptimierung Kommunikation einem »technischen Nützlichkeitsdenken« unterwirft. Menschen verlieren ihre Würde, da sie Mittel zum Zweck werden. Ein Zweck, der durch »Likes« definiert ist, wobei deren »erfolgreiche Akkumulation« als »Win-Win-Situation« vermarktet wird. Vor diesem Hintergrund fordert Peter Schmitt in seinem Buch »Postdigital« die »Würde des Anwenders« aktiv zurück. [mehr]

Kinderbuch

Die Bienenkönigin

Von  Alexander Hassenstein, Februar 2022

»Noemi und die Bienenkönigin« ist ein Kinderbuch, das auf die Initiative von Mitgliedern des Schaumburger Bienenhauses hin entstand. Das Anliegen war, eine Bienen-Geschichte »jenseits der naturwissenschaftlichen Betrachtungen und mit einer ergänzenden Wahrnehmung der Bienenwelt« zu verfassen, so erfahren es die Leser:innen im Nachwort. [mehr]

Treffer 31 bis 40 von 749

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen