Sachbuch

Seelenprüfungen

Von  Renatus Derbidge, November 2018

Der Untertitel dieses dünnen Buches trifft den Kern des Textes deutlich. Koepke schildert den Weg des Menschen zu einem Geist- (d.i. Michael-) fernen Bewusstseinszustand als notwendigen Todesmoment um »eigenintelligent« zu werden, um dadurch erst echte Freiheit und damit auch Liebe entwickeln zu können. [mehr]

Sachbuch

Kunst sehen

Von  Gabriele Hiller, November 2018

Kann die »Kulturübung Kunst« auch beim Lesen gelingen und diese Buchreihe ihre Leser finden? Die neue Buchserie, die auf zwanzig Bände angelegt ist, lässt den Kunstfreund, mehr noch den erfahrenen Kunstbetrachter erwartungsvoll aufhorchen.  [mehr]

Ausstellungen

Menschliche Zeichnung

Von  Ute Hallaschka, November 2018

Die Ausstellung in der Frankfurter Schirn Kunsthalle »König der Tiere. Wilhelm Kunert und das Bild von Afrika«, die noch bis zum 27. Januar 2019 läuft, kommt gerade zur rechten Zeit. [mehr]

Sachbuch

Wind unter den Flügeln (M. Birnthaler)

Von  Michael Birnthaler, November 2018

Der Entschluss zu dieser repräsentativen Studie wurde 2013 in der Mitgliederversammlung des Bundes der Freien Waldorfschulen gefasst. Eine breite Unterstützung erhielt die Untersuchung gleichzeitig auch durch die Bundeselternkonferenz. Die Datenerhebung erfolgte auf Grundlage von 7000 Elternteilen an 117 Waldorfschulen bei einer erfreulich hohen Rücklaufquote von 55 Prozent.  [mehr]

Sachbuch

Wie die OECD die humane Bildung abschafft

Von  Dirk Wegner, November 2018

Für einen Waldorfpädagogen ist es selbstverständlich, dass Erziehung und Bildung an erster Stelle eine Entwicklungsaufgabe ist, die Eltern, Kindergarten und Schule an dem Heranwachsenden zu vollbringen haben, und zwar so, dass seine unverwechselbare Individualität zur Erscheinung und Wirksamkeit gelangen kann.  [mehr]

Sachbuch

Platonische Körper in der Kunsttherapie

Von  Bernhard Mrohs, November 2018

Das vorliegende Buch ist das wohl umfassendste, das bisher über die kunsttherapeutische Arbeit erschienen ist. [mehr]

Sachbuch

Ressource oder Individualität

Von  Gerhardt Vögele, November 2018

Ein notwendiges Buch! Eine gute Bekannte sagte beim ersten Betrachten: Gibt es so etwas Modernes auch über die Unterstufe? – Ich wusste es leider nicht. [mehr]

Film

Ernstnahme des Humors

Von  Ute Hallaschka, Oktober 2018

Der neue Film von Sönke Wortmann »Der Vorname« basiert auf dem französischen Theaterstück »Le prenom«, einer bissigen Gesellschaftskomödie. In der französischen Kultur hat die Sprache nach wie vor eine besondere Bedeutung. Brillante Redeschlachten, rhetorische Wortgefechte und intellektuelle Anspielungen sind eine Herzenssache der Hochkultur. Dies in einen deutschen Film zu übertragen geht erfahrungsgemäß oft schief und endet in seichtem Klamauk.  [mehr]

Sachbuch

Stille Selbstlosigkeit

Von  Hella Kettnaker, Oktober 2018

Ein abgelegenes kleines Bauernhaus, eine Schreinerwerkstatt am Fluss und zwei Menschen, Virgile und Victoria, die in liebevoller Gemeinschaft dort leben. Das könnte eine Idylle sein, wenn es nicht das Jahr 1941 wäre.  [mehr]

Sachbuch

Als Prinzen verkleidete Frösche

Von  Richard Cooper, Oktober 2018

Das Buch von Beat Frei ist eine Einladung, die Welt mittels der imaginativen Weisheit des Volksmärchens neu zu sehen. [mehr]

Treffer 61 bis 70 von 578

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen