Sachbuch

Das Leben des Paulus, anschaulich erzählt

Von  Johannes Roth, Juni 2020

Die Biographie des Saulus von Tarsus, der als Apostel Paulus das Christentum in Kleinasien und schließlich in Europa verkündete und in der Folge zahlreiche Gemeinden gründete, ist von Gegensätzen und dem einen zentralen Licht-Ereignis geprägt, das den gesamten folgenden Verlauf bedingte.  [mehr]

Sachbuch

ADHS – ein vages Konstrukt

Von  Henning Köhler, Juni 2020

Matthias Wenke befasst sich aus phänomenologischer und individualpsychologischer Sicht mit der Mode-Diagnose Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts)-Syndrom (AD(H)S) und kommt zu dem Ergebnis, dass sie auf wissenschaftlichen Fehlschlüssen beruht. [mehr]

Sachbuch

Kreativer Widerstand

Von  Mathias Maurer, Juni 2020

Bei dem kleinen Büchlein handelt es sich um die erweiterte Mitschrift eines Vortrags, den Peter Selg auf der Konferenz »Das Klima braucht jetzt unseren Wandel« gehalten hat. [mehr]

Sachbuch

Freiheit – im Gehirn versenkt?

Von  Lorenzo Ravagli, Juni 2020

Seit bald einem Jahrzehnt setzen sich die Wittener Kolloquien für Humanismus, Medizin und Philosophie mit Fragen im Grenzgebiet zwischen Natur- und Geisteswissenschaften auseinander.  [mehr]

Sachbuch

Van Gogh – Cezanne – Picasso – Kandinsky

Von  Gabriele Hiller, April 2020

»Der ideale Kunstkritiker wäre [...] der, welcher zu fühlen suchte, wie diese und jene Form innerlich wirkt, und dann sein Gesamterlebnis dem Publikum ausdrucksvoll mitteilen würde« (Wassily Kandinsky). [mehr]

Sachbuch

100 Jahre Loheland

Von  Silvia Groß, April 2020

Seit September 2019 präsentiert das Vonderau-Museum Fulda eine Sonderausstellung zum Thema »Loheland 100 – Gelebte Visionen für eine neue Welt«. Auf drei Etagen geben über 800 Exponate einen nie dagewesenen Einblick in die Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes.  [mehr]

Sachbuch

»Denn sie wissen, was sie wollen …«

Von  Helmut Fiedler, März 2020

Eltern mit schulpflichtigen Kindern in Deutschland wissen, was sie wollen, aber den Wünschen wird nicht stattgegeben. Denn für die Eltern und die Bildungspolitik stehen ganz unterschiedliche Themenfelder im Mittelpunkt, lautet ein Ergebnis der Elternstudie.  [mehr]

Sachbuch

Temperamente – der Generalschlüssel

Von  Wolfgang Debus, März 2020

Wer sich als Klassenlehrer jahrelang bemüht, einen der wichtigsten Hinweise Rudolf Steiners zum kindgemäßen Unterrichten in der Praxis zu verfolgen, weiß, wie schwierig es ist, sich die Temperamentslehre zu eigen zu machen und bei jedem Unterrichtsthema zu berücksichtigen.  [mehr]

Sachbuch

Bienen in der Waldorfpädagogik – ein Handbuch

Von  Ludger Helming-Jacoby, März 2020

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfpädagogik wurde 2018 das Projekt »Bees & Trees« initiiert. Ziel des Projektes ist es, dem weltweiten Bienensterben entgegenzuwirken.  [mehr]

Sachbuch

Freiheit – im Gehirn versenkt?

Von  Lorenzo Ravagli, Februar 2020

Seit bald einem Jahrzehnt setzen sich die Wittener Kolloquien für Humanismus, Medizin und Philosophie mit virulenten Fragen im Grenzgebiet zwischen Natur- und Geisteswissenschaften auseinander. Die Beiträge werden regelmäßig in Diskussionsbänden veröffentlicht. Aufgegriffen wurden bisher das Menschenbild in der Medizin, die Frage nach dem Geist und der Individualität, der Unterschied zwischen Mensch und Tier, die Bedeutung der Sinne im Zeitalter der Digitalisierung sowie der Begriff des Lebens. [mehr]

Treffer 31 bis 40 von 500

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen