Frühe Kindheit

Kinder gegen Corona impfen?

Dezember 2021

Fragen an Georg Soldner, Kinderarzt und Co-Leiter der Medizinischen Sektion am Goetheanum. [mehr]

Frühe Kindheit

Wickel und Auflagen. Heilsame Helfer bei Gesundheit und Krankheit

Von  Carola Edelmann, Dezember 2021

Wer kennt sie nicht – die Situation nach einem Kindergeburtstag: Alle sind erschöpft und das Kind ist vor lauter Eindrücken völlig überdreht und kann nicht einschlafen. [mehr]

Erziehungskünstler

Mission: Heilende Erziehung

Dezember 2021

Karin Michael ist Oberärztin in der Kinderambulanz am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke sowie Kindergarten- und Schulärztin. Wir fragten sie, wie es den Kindern heute geht. [mehr]

Aus dem Unterricht

Eine neue Paradies-Geschichte. Paulines Achtklass-Arbeit

Von  Evelyn Thomas, Dezember 2021

Wie in jeder Waldorfschule planten auch wir an der Freien Waldorfschule Havelhöhe in Berlin Achtklass-Arbeiten. Jeder Schüler sucht sich ein Thema aus, bearbeitet es über mehrere Monate theoretisch und praktisch und stellt es zum Abschluss in einer öffentlichen Präsentation dar. [mehr]

Erziehungskünstler

Waldorf, Anthroposophie, die Grünen und mehr

November 2021

Henning Kullak-Ublick war 26 Jahre lang Waldorflehrer in Flensburg (1984-2010), Vorstandsmitglied und Sprecher des Bundes der Freien Waldorfschulen (2004-2021) und Mitgründer der Partei Die Grünen. [mehr]

Frühe Kindheit

»Hinübertreten in die Welt, die monden ist«. Die Bedeutung des Schlafes für Kinder

Von  Susanne Altenried, November 2021

Wenn man frischgebackene Eltern fragt, was sie bewegt, hört man oft die Sorge, wie das wohl mit den Nächten werden wird …  [mehr]

Aus dem Unterricht

Untergang

Von  Andreas Jost, November 2021

Die 12. Klasse der Waldorfschule am Illerblick in Ulm führte ein Klassenspiel nach Motiven des Dramas »Fahrt ins andere Land« von Albert Steffen auf. Zur Aktualität eines fast vergessenen Dichters. [mehr]

Aus dem Unterricht

Warum Formenzeichnen mehr als eine Spielerei ist

Von  Ernst Schuberth, November 2021

Formenzeichnen ist gewiss kein Heilmittel für alle beobachtbaren Entwicklungsstörungen, es beugt aber in einer zunehmend bewegungsarmen Gesellschaft Fehlentwicklungen vor, die zu gravierenden Benachteiligungen in der späteren Biografie führen können.  [mehr]

Erziehungskünstler

Sinnprovinzen des Lebens erschließen

Oktober 2021

Im Gespräch mit dem Soziologen und Politikwissenschaftler Professor Hartmut Rosa, der in Jena lehrt und eine »Soziologie der Weltbeziehung« geschrieben hat. Auf dem Kassler Jugendsymposion ergab sich die Möglichkeit zu einem Gespräch. [mehr]

Frühe Kindheit

Tiere und Kindergarten

Oktober 2021

Im Gespräch mit Manfred Schulze, der als Erzieher und Landwirt auf dem Hof Hauser in Wolfhagen bei Kassel arbeitet. Als Erziehungswissenschaftler und Mitbegründer der »Arbeitsgemeinschaft Handlungspädagogik« hat er zusammen mit seiner Partnerin Nicole Lillie Fortbildungen für Pädagogen und Landwirte zur gegenseitigen Befruchtung ihrer Arbeit organisiert. [mehr]

Treffer 21 bis 30 von 462

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen