Waldorf100 wohin?

Forschungsprojekt: Die Welt im Jahr 2030

Von  Andrea de la Cruz Barral, Juli 2019

Wie würde die Welt im Jahr 2030 aussehen, wenn das, was in mir lebt, Realität wird? Was kann ich tun, damit dies geschieht? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des aktuellen Forschungsprojektes der Jugendsektion am Goetheanum. [mehr]

Waldorf100 wohin?

Herzensbildung. Über die Zukunft der Elternmitarbeit

Von  Ellen Niemann, Juli 2019

Wenn Eltern nicht im Austausch mit den Pädagogen zu den sozialen und pädagogischen Fragen stehen, wachsen Missverständnisse, Misstrauen, Intransparenz und damit der Nährboden für Konflikte. [mehr]

Waldorf100 wohin?

Zukunftsfähigkeit und Elternpartizipation

Von  Heinz Brodbeck, Juli 2019

Wissenschaftler haben untersucht, wie zufrieden die Eltern in Deutschland und der Schweiz mit den Waldorfschulen sind. Was sagt das Ergebnis über den Zustand der Schulen? Wohin müssen sie sich weiterentwickeln? [mehr]

Waldorf100 wohin?

Neue Waldorfschulen

Juli 2019

Wie sehen Waldorfschulen aus, die heute gegründet werden? In vielen Großstädten gibt es gleich mehrere, in nahezu jeder Kreisstadt findet sich eine, der Zug geht aufs Land. Kurzinterviews mit Sophia Hutwagner von der Freien Waldorfschule Laubenhöhe in Mörlenbach an der Bergstraße und Lina Meiling von der Waldorfschule Eifel in Mayen. [mehr]

Waldorf100 wohin?

Rückblick auf 200 Jahre

Von  Volker Frielingsdorf, Juli 2019

Im Januar 2119 steht die Waldorfschulbewegung am Beginn ihres zweihundertjährigen Jubiläumsjahres, das sie mit zahllosen Festivitäten in den weltweit mittlerweile insgesamt 9.792 Waldorfschulen feiern wird. Dabei geht der Blick zurück in ihre ereignisreiche Geschichte, die bekanntlich 1919 von Rudolf Steiner im württembergischen Stuttgart ausging.  [mehr]

Waldorf100 wohin?

Hervorragend, aber ausbaufähig

Von  Jost Schieren, Juli 2019

Versucht man in einen knappen Satz zu bringen, was der Kern der Waldorfpäda­gogik ist, so lässt sich hervorheben, dass sich ihre gesamte Didaktik und Methodik an der Förderung der Entwicklung der menschlichen Persönlichkeit orientiert.  [mehr]

Waldorf100 wohin?

Zukunftsperspektive Dreigliederung

Von  Walter Kugler, Juli 2019

Das Neue, es kam nicht über Nacht, sondern erschien gleichsam als Zwischenbericht eines Jahrzehnte langen Beobachtens und Reflektierens der sozialen Verhältnisse im Großen wie im Kleinen, in der Weltwirtschaft wie im Zwischenmenschlichen. [mehr]

Waldorf100 wohin?

100 Jahre – und jetzt weiter!

Von  Sven Saar, Juli 2019

Ein kreativer Blick in die Zukunft als Schreibwettbewerb! [mehr]

Waldorf100 wohin?

Waldorf: ein Zuhause

Von  Sophia Meiners, Juli 2019

Auszüge aus der Rede der Schülerin Sophia Meiners, 12. Klasse Rudolf-Steiner-Schule Nürnberg, anlässlich des Festaktes der bayerischen Waldorfschulen zu Waldorf 100 am 23. März in Nürnberg. [mehr]

Freiheit

Wind unter den Flügeln (C.-P. Röh)

Von  Claus-Peter Röh, Juli 2019

Das Ziel, jedem jungen Menschen eine Erziehung zur Freiheit zu ermöglichen, gehört zu den Charakteristika der Waldorfpädagogik. Gerade dort, wo in der Unter- und Mittelstufe die entscheidenden Entwicklungsimpulse im Willens- und Gefühlsbereich liegen, gilt es, Kräfte zu veranlagen, auf die eine spätere Freiheit im selbstbewussten, eigenständigen Denken bauen kann. [mehr]

Treffer 11 bis 20 von 127

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Folgen