Editorial

Lebensvoll konkret

Von Mathias Maurer, Februar 2020

Wir lernten in Bildern. Das haben wir nur vergessen. [mehr]

Vom Bild zum Begriff

Vom Bild zum Begriff in der Unter- und Mittelstufe

Von Stefan Grosse, Februar 2020

Während in der Unterstufe ein möglichst umfassendes Erleben der Welt durch Tätigkeit und die Bildung des Gemüts durch lebendige Vorstellungen angeregt wird, liegt der Schwerpunkt in der Mittelstufe darin, über die Inhalte und Erlebnisse, die der Unterricht vermittelt, in einem immer größeren Zusammenhang von Vorstellungen nachzudenken. [mehr]

Standpunkt

Freiheitlich und demokratisch

Von Henning Kullak-Ublick, Februar 2020

Als unsere vier Kinder vor mehr als zwanzig Jahren nacheinander die Masern bekamen, besuchte uns der ortsansässige Kinderarzt, weil er »live« noch nie ein masernkrankes Kind gesehen hatte.  [mehr]

Serie

Ein nordisches Trio: Walter Liebendörfer, Frans Carlgren und Bengt Ulin

Von Nana Göbel, Februar 2020

In den frühen 1950er Jahren kamen einige Lehrer an die Stockholmer Kristofferskolan, die erste und damals einzige Waldorfschule in Schweden, und prägten diese Schule über Jahrzehnte. Sie zeichneten sich durch Pioniergeist, humorvolle Ernsthaftigkeit und eine innerlich freie Haltung gegenüber der Anthroposophie aus. [mehr]

Forum

Masernimpfung heute: auch eine soziale Frage

Von Till Reckert, Februar 2020

Besonders gefährdet bei Masernausbrüchen sind Kinder unter 1-2 Jahren. Überwinden sie das Masernvirus nicht richtig, kann es sich im Gehirn festsetzen und es einige Jahre später langsam zerstören.  [mehr]

Kolumne

Zurechtgestutzt

Von Henning Köhler, November 2019

Am 25. Juli starb Jesper Juul. Seine Stimme wird schmerzlich fehlen. Nach und nach verabschiedet sich eine Generation von kritischen Erziehungswissenschaftlern, die den emanzipatorischen Geist der Siebzigerjahre mit Lebensklugheit durchdrungen und in das 21. Jahrhundert hinübergerettet haben. Viel ist nicht mehr zu spüren von jenem Geist, aber er lebt noch. [mehr]

Frühe Kindheit

Fürsorgliche Rabeneltern – oder geht es auch anders?

Februar 2020

Wir fragten den Erziehungswissenschaftler Albert Wunsch, wie es Eltern gelingen kann, nicht in die »Verwöhnungsfalle« zu tappen. [mehr]

Aus dem Unterricht

Kreative Wege zum Dichten mit der Oberstufe

Von Ute Basfeld, Februar 2020

Wie kommt eine 12. Klasse zu ihrem Klassenspiel? Wie kommt sie dazu, aufgrund eines Romans oder eines Films ihr Klassenspiel selbst zu schreiben? [mehr]

Erziehungskünstler

Die Angst in den Augen der Menschen

Februar 2020

Der ehemalige Reutlinger Waldorfschüler Oscar Schaible (26) arbeitet in seiner Freizeit bei der Organisation Sea-Watch, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer rettet und nach Europa bringt. Im Sommer 2019 brachte die Sea-Watch 3 unter Carola Rackete trotz Anlandungsverbot 53 Flüchtlinge nach Lampedusa. [mehr]

Waldorf weltweit

Die Waldorfschule braucht einen neuen spirituellen Impuls

Von Gilad Goldshmidt, Februar 2020

Die Waldorfschule ist 100 Jahre alt! Wir können mit Stolz zurückschauen. Aber wir müssen auch mit Sorge vorausblicken. Stolz, weil wir eine richtige Weltbewegung geworden sind und weil wir Erziehung mit hoher Qualität pflegen; Sorge wegen der großen Herausforderungen, die vor uns liegen. [mehr]

Junge Autoren

Zehn Monate in Ghana

Von Maouena Sossah, Februar 2020

Der Abschluss war schon so gut wie geschafft. Ich konnte es kaum erwarten, vorerst nicht mehr in die Schule zu müssen – ein anfangs überwältigendes Gefühl. [mehr]

Zeichen der Zeit

Kein DigitalPakt in Überlingen

Von Daniel Mylow, Februar 2020

Stellungnahme des Arbeitskreises »DigitalPakt Schule« an der Freien Waldorfschule Überlingen zur Verwaltungsvereinbarung des Bundes DigitalPakt Schule 2019 bis 2024. [mehr]

Sachbuch

Freiheit – im Gehirn versenkt?

Von Lorenzo Ravagli, Februar 2020

Seit bald einem Jahrzehnt setzen sich die Wittener Kolloquien für Humanismus, Medizin und Philosophie mit virulenten Fragen im Grenzgebiet zwischen Natur- und Geisteswissenschaften auseinander. Die Beiträge werden regelmäßig in Diskussionsbänden veröffentlicht. Aufgegriffen wurden bisher das Menschenbild in der Medizin, die Frage nach dem Geist und der Individualität, der Unterschied zwischen Mensch und Tier, die Bedeutung der Sinne im Zeitalter der Digitalisierung sowie der Begriff des Lebens. [mehr]

Folgen