Editorial

Bienenstich

Von Mathias Maurer, April 2018

Lena rennt barfüßig über die Wiese. Ein Schrei. Mit schmerzverzerrtem Gesicht hopst sie auf einem Bein ins Haus. Ein Bienenstich.  [mehr]

Wir und die Bienen

Der Bien. Bild für eine menschenwürdige Zukunft

Von Karsten Massei, April 2018

Wenn Imkerinnen und Imker von ihren Bienen erzählen, lässt das Nichtimker ein wenig ratlos zurück. Sie werden Zeugen einer Begeisterung, die für Laien nur schwer nachvollziehbar ist. Zwischen den Imkern und ihren Bienen besteht offenbar eine besondere Beziehung. Warum ist das so? Und was lässt sich hieraus für unsere Zukunft formulieren? [mehr]

Standpunkt

Auf dem Prüfstand

Von Henning Kullak-Ublick, April 2018

Mitte Februar veröffentlichte die »Neue Zürcher Zeitung« ein Interview mit dem Tübinger Medien­wissenschaftler Bernhard Pörksen. Er bescheinigt unserer Gesellschaft, dass sie sich aufgrund der uneingeschränkten Zugänglichkeit und andauernden Verfügbarkeit der Medien atmosphärisch in einem Zustand fortwährender Erregung und Skandalisierung befinde und sich zu einer »Empörungsdemokratie« entwickle.  [mehr]

Serie

Immer mit Augenzwinkern

Von Wolfgang Held, April 2018

Ein Porträt über Till von Grotthuss, Klassenlehrer an der Rudolf-Steiner-Schule Gröbenzell. [mehr]

Forum

Halb geht nicht

April 2018

Dem Waldorflehrer stehen heute »andere« Kinder und auch »andere« Eltern gegenüber als noch zu meiner Schulzeit in den 1980ern.  [mehr]

Kolumne

Spielen lassen

Von Henning Köhler, April 2018

Bestünde ein ernsthaftes Interesse daran, dass aus der Schule lebenskluge und kreative junge Menschen mit Führungsqualitäten hervorgehen, müsste man gründlich umdenken. Zum Beispiel wären dann Spitzenwerte im PISA-Ranking eher von Nachteil. Hingegen könnten sich Eltern und Lehrer über unaufmerksame Schüler freuen. Besonders über solche, die keinerlei Anstalten machen, etwas anderes zu tun, als zu spielen. Das ist mein Ernst.  [mehr]

Frühe Kindheit

Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute. Zur salutogenetischen Wirkung von Märchen

Von Almut Tobis, April 2018

Das freie Märchenerzählen, das heute vorwiegend für Kinder praktiziert wird, wurde im Jahr 2016 von der UNESCO in das Verzeichnis der immateriellen Kulturgüter aufgenommen. Und doch – immer mehr Kinder zeigen eine wachsende Verarmung ihrer Phantasiekräfte. Computerspiele, Filme und andere durch digitale Medien vermittelte Inhalte ersetzen zunehmend das Vorlesen oder freie Erzählen von Geschichten. Was können Märchen zu einer gesunden Entwicklung der Kinder beitragen? [mehr]

Aus dem Unterricht

Das Spiel vom Weltfrieden

Von Ulrich Kaiser, April 2018

Das World-Peace-Game in der 7. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule Hamburg Bergstedt. [mehr]

Erziehungskünstler

Der Fransenflügelforscher

März 2018

Manfred Ulitzka ist Oberstufenlehrer an der Waldorfschule Offenburg und Insektenforscher. Sein Forschungsgebiet sind die sogenannten Fransenflügler. Für diese Tiergruppe ist Ulitzka einer der wenigen Spezialisten weltweit. Er entdeckte und beschrieb mehrere der Wissenschaft noch unbekannte Arten, unter anderem in Deutschland. [mehr]

Waldorf weltweit

Frisch gebackene Waldorflehrer

Von Petra Plützer, April 2018

Die Freie Hochschule Stuttgart entlässt ihre internationalen »Meister«. [mehr]

Junge Autoren

Wie Fremdes Gewohntes werden kann – und umgekehrt

Von Masha Ruppaner, April 2018

Auf die Frage, was ich denn später einmal werden wolle, antwortete ich seit ich denken kann, immer gleich: Delfinforscherin. Mir war es völlig egal, ob es diesen Beruf gab oder nicht. Nun, 16 Jahre später, erforsche ich nicht die Welt der Delfine, sondern die der Wörter und der Kommunikation. [mehr]

Zeichen der Zeit

Schilda

Von Ute Hallaschka, April 2018

»Für alle, die nur Singen und Klatschen in der Schule hatten: Dies ist eine Einfahrt! …« Zuerst fand ich das Schild originell, schließlich wendet es sich ja an Nichtleser.  [mehr]

Film

Immigrant der Phantasie

Von Ute Hallaschka, April 2018

Seit Ostern läuft die mit Spannung erwartete Neuverfilmung von Jim Knopf im Kino. Nun ist eine kleine Kulturkontroverse entbrannt um den Film des Regisseurs Dennis Gansel.  [mehr]

Folgen