Editorial

Ratlos

Von Mathias Maurer, September 2018

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat eine Studie veröffentlicht, in der Eltern- und Erziehungsratgeber und die dahinterstehenden Erziehungsstile seit 1945 untersucht werden.* Verfolgt man deren Verlaufskurve, wechseln sich autoritäre und liberale in schöner Regelmäßigkeit etwa alle zehn Jahre ab und könnten so auch als ein intergenerationelles Wechselbad der Beziehungen zwischen Großeltern, Eltern, Kindern und Enkelkindern gelesen werden, wobei die Feststellung überrascht, dass sich bestimmte Erziehungsstile über Generationen hartnäckig halten. [mehr]

Aspekte der Waldorfpädagogik

Das Kind ist belehrt

Von Wolfgang Saßmannshausen, September 2018

Der Mensch lebt in der Zeit. Dies bedeutet, dass er zu unterschiedlichen Zeiten ein unterschiedliches Verhältnis zu seinem eigenen Leben einnimmt.  [mehr]

Standpunkt

Hüllenbildung

Von Henning Kullak-Ublick, September 2018

»Heute hat die Schule Geburtstag!«, ruft Lena voller Vorfreude, als sie ihr Kostüm für das Klassenspiel der »Vier kunstreichen Brüder« anzieht, mit dem sie und ihre zweite Klasse in einer Stunde die neuen und viiiiiel kleineren Erstklässler begrüßen wird.  [mehr]

Serie

»Den lieb’ ich, der Unmögliches begehrt«

Von Wolfgang Held, September 2018

Uta Bischof, 4. Klasse Freie Waldorfschule Flensburg – ein Porträt. [mehr]

Forum

Kinder brauchen ein Privatleben!

Von Susanne Bregenzer, September 2018

»Haben wir jetzt frei, Mama?« – »Ja«. – »Zwei Tage?« – »Zwei Tage und heute Nachmittag«. [mehr]

Kolumne

Der sozialen Kälte widerstehen

Von Henning Köhler, September 2018

Am 23. Juli 2018 lief spät abends im Ersten der Dokumentarfilm »Das verrohte Land – Wenn das Mitgefühl schwindet«. Anhand vieler Beispiele wird belegt, dass die Hemmschwelle zur Gewalt oder zur Billigung von Gewalt sinkt.  [mehr]

Frühe Kindheit

Kleidung für Kinder ist mehr als etwas zum Anziehen

Von Marie-Luise Compani, September 2018

Der Tag bei Familie C. beginnt gut, wenn es mit Katharina, vier Jahre alt, über die Auswahl der passenden Kleidung und das Anziehen keine leidigen Diskussionen gibt.  [mehr]

Aus dem Unterricht

Keine Hängepartie mit Hängematten

Von Christiane Henrion, Anette Flemming, September 2018

Unser Ziel ist: Die Arbeiten, die begonnen wurden, werden auch fertiggestellt! Aber so einfach lässt sich dieser Grundsatz in einem Handarbeitsjahr der 7. Klasse nicht umsetzen.  [mehr]

Erziehungskünstler

König Kunde

September 2018

Fragen an Rainer Müller (78), Autor von ›König Kunde – Kurzgeschichten für Konsumenten‹, Koordinator der Gemeinwohl-Ökonomie Region Stuttgart mit vielfältiger Vita: Kunstschreiner, Einrichtungsberater, Farbenpsychologe, Milieugestalter, Waldorflehrer und Unternehmer. [mehr]

Waldorf weltweit

Instrumente des Friedens. Ein deutsch-syrisches Musikprojekt

Von Tobias Gräff, September 2018

Es herrscht buntes Gedränge im 15 Quadratmeter großen Gemeinschaftsraum einer Unterkunft für syrische Flüchtlinge in Ravensburg. 40 Kinder und junge Erwachsene packen ausgelassen Celli, Geigen, Gitarren, Klangbausteine, Querflöten und andere Instrumente aus den Hüllen. Es ist der erste Tag des Musikprojektes »Instrumente des Friedens«, das Zwölftklässler der Freien Waldorfschule Ravensburg mit syrischen Flüchtlingen durchführen. Sie wollen die Teilnehmer für ein Instrument begeistern, ihnen Gitarrengriffe beibringen, zeigen, wie man auf einer Geige streicht oder zupft oder, wie man einem Blasinstrument einen Ton entlockt.  [mehr]

Junge Autoren

Zwischen Bananenpalmen und Zuckerrohr

Von Amrei Hailer, Rebecca Meißner, September 2018

Konzeptionell und organisatorisch unterstützt von der Stiftung Welt:Klasse nimmt die Gröbenzeller Schule seit zehn Jahren an vierwöchigen Lernaufenthalten in Asien und Afrika teil. Ohne begleitenden Lehrer fuhren in diesem Schuljahr 20 Schüler und Schülerinnen der 11. Klasse in Vierergruppen nach Indien und Kenia. [mehr]

Zeichen der Zeit

Wo stehen Waldorfschulen politisch: rechts, links oder in der Mitte?

September 2018

Fragen an Wilfried Bialik, Geschäftsführer und Lehrer an der Freien Waldorfschule Gladbeck, und Manfred Schulze, Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Köln; beide sind Mitglieder des Sprecherkreises der Landesarbeitsgemeinschaft der Waldorfschulen in Nordrhein-Westfalen und des Arbeitskreises »Schulen gegen Rechts« in NRW. [mehr]

Film

Kindeswohl

Von Ute Hallaschka, September 2018

Sein Buch war ein Bestseller, nun hat der Autor Ian McEwan auch für die Verfilmung das Drehbuch geschrieben: Kindeswohl, in der Regie von Richard Eyre, ist ein großartiger Film geworden. [mehr]

Folgen